RSS Feed

‘Frauenfrühstück’ Category

  1. Himmlische Aussichten

    September 5, 2017 by Ulrike Schomerus

    Ihr wisst ja: Ich bin ein Frühstücksfan!   😉     Und wenn ich ein gutes Frühstück in Gesellschaft netter Frauen genießen kann und außerdem noch einen wertvollen Input bekommen kann, sind das beinahe himmlische Aussichten.

    Genau so ein Frühstück steht wieder unmittelbar bevor. FREU!!!

     

     

    Am 16.09.2017 um 10.00 Uhr ein lädt die Christusgemeinde Dinslaken dazu ein.

    Thema: Himmlische Aussichten

    Worum geht´s?
    Das Vertrauen auf Gott ist wie ein Fenster, durch das viel Licht in unser Leben fällt. Es hebt unseren
    Blick und verleiht uns himmlische Aussichten. Gottes Versprechen tragen durch den Tag und
    spenden Kraft. Unser Gast, Bettina Alms, wird uns dazu Gedankenanstöße geben und uns mit Geige,
    Flöte und Gesang einen Vormittag zum Genießen und Nachdenken gestalten. Wir erleben nicht nur
    Musik vom Feinsten zwischen Pop und Klassik, sondern bekommen auch wertvolle Impulse, die
    uns Hoffnung geben und unseren Blick auf die wesentlichen Dinge lenken.

    „Himmlische Aussichten“ eben.    😉
    Ich hoffe wir sehen uns!!!

     

     

    Share Button

  2. Leichtes Gepäck

    März 24, 2017 by Ulrike Schomerus

    Ich bin richtig gut im Koffer packen. Um genau zu sein darin, den Koffer so zu packen, dass ich mit möglichst wenig Gepäck super über die Runden komme und vor allem alles ins Auto passt.

    Seit einigen Jahren fahren der Herzallerleibste und ich meist allein in den Urlaub, da ist das nicht wirklich ein Problem. Ich könnte bequem den halben Hausstand mitnehmen. Aber bis dahin mussten fünf Jungs und  alles das ins Auto, was man so braucht für 14 Tage Urlaub in einem Feriendomizil. Meinen Meister habe ich wohl gemacht, als wir vor einigen Jahren mit allen Jungs und der Schwiegertochter 10 Tage in England waren und unser ganzes Gepäck in einen Opel Vivaro passen musste. (Habt Ihr schon mal den Kofferraum von diesem Wagen gesehen?)

    Wie dem auch sei, ich liebe es sparsam zu packen und mit leichtem Gepäck zu reisen.   😉

    Durch unser Leben reisen wir allerdings oft mit viel Ballast. Wir schleppen alles mögliche mit uns herum, mühen uns damit ab und träumen von einem unbeschwertem Leben.

    Muss ein unbeschwertes Leben ein Traum bleiben, oder kann das tatsächlich gelingen?

    Darüber habe ich mir Gedanken gemacht und bin mit diesem Thema als Referentin in der Stadtmission Düsseldorf zu Gast.

    Vielleicht suchst Du nach einem Weg Dein Leben von Ballast zu befreien und wohnst in der Nähe, dann freue ich mich Dich dort zu treffen!

     

    Liebste Grüße

    Ulrike

    Share Button

  3. Lebe Dein Leben – Sonst lebt Dein Leben Dich

    Januar 30, 2017 by Ulrike Schomerus

    Hach, ich freu mich schon so! Und jetzt hätte ich doch trotzdem (vor lauter Leben   😉       ), beinahe vergessen Euch einzuladen. Zum nächsten Frauenfrühstück nämlich. Das steht sozusagen schon kurz bevor und, wie gesagt:

    ICH FREU MICH SCHON SOOO!

    Dieses Mal wird Tamara Hinz unsere Referentin sein.

    Thema: Lebe Dein Leben-sonst lebt Dein Leben Dich!

    Dieses Gefühl wirst Du vermutlich kennen: Gelebt zu werden statt zu leben. Verzweifelt versuchen wir Ansprüchen gerecht zu werden und Anforderungen zu erfüllen. Aber so sehr wir uns auch abstrampeln, es will uns einfach nicht gelingen.

    Mit Tamara Hinz wollen wir unser Leben mal etwas genauer betrachten und unsere Möglichkeiten und Grenzen ausloten. Wir werden herausfinden, wie das gehen kann: Das eigene Leben verantwortlich gestalten und damit endlich das Leben zu leben, das wirklich zu uns passt.

    Klingt spannend, oder?

    Ich finde Du solltest Dir das nicht entgehen lassen!

    Von diesem wichtigen Thema abgesehen, wartet ein oberleckeres Frühstück und lauter nette Frauen auf Dich!

    Ich freu mich auf Dich!

    Gespannte Grüße

    Ulrike

     

    !cid_7311DDC9-83C3-4737-B158-CF4FE8E12136@home

    P.S.:

    Veranstaltungsort:            Christusgemeinde Dinslaken, Helenenstraße 3, 46537 Dinslaken

    Termin:                               11.02.2017, 10.00 Uhr

     

    Share Button

  4. Weil Du es (Dir) wert bist!

    November 1, 2016 by Ulrike Schomerus

    Frauenfrühstück: Zeit zum Auftanken, Atemholen, zur Ruhe kommen. Am 19.11.2016 ist es wieder soweit. Um 10.00 Uhr starten wir mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbüffet, mit reichlich Zeit zum Klönen, Zuhören, Abschalten, auf Musik hören, die der Seele gut tut.  Kurz: Zeit zum Genießen.

     

    WEB_ANTEIGE

     

    Im anschließenden Referat zum Thema schauen wir mal etwas genauer hin: Wie steht es um unser Selbstwertgefühl? Und woher beziehen wir eigentlich unseren Wert? Ist der Satz: „Weil Du es Dir wert bist!“, nur eine Floskel, oder hat unser Wert tatsächlich Auswirkungen auf unser Handeln? Es verspricht spannend zu werden! Wir freuen uns auf Dich, Deine Freundin, Nachbarin, Arbeitskollegin, Floristin, Apothekerin, Zeitungsbotin…..

    Herzlich willkommen!!!

    Share Button

  5. Zeit für mich? Aber ja!

    Oktober 16, 2016 by Ulrike Schomerus

    Wir sind auf dem Weg nach Frankfurt. Der Herzallerliebste chauffiert mich zum jährlichen Auffrischungstag mit meinen Lebe leichter Kolleginnen. Und, wie fast immer, wollen wir die Gelegenheit nutzen, um ein paar Stunden für uns als Paar heraus zu schlagen.

    Bei diesen Fahrten schalte ich normalerweise recht schnell ab und lasse den Alltag hinter mir. Nicht so dieses Mal. Ich plane unterwegs die kommende Woche und liste meine ToDo´s auf. (Nebenbei beschließe ich eine huckelfreie Autobahn zu beantragen, damit ich besser schreiben kann.    😉    ) Die Liste ist so lang, dass mir kurzzeitig ein bisschen schlecht wird und ich meinen Privatchauffeur anjammere: „Ich wollte doch nächste Woche einen Tag frei nehmen!“ Völlig unbeeindruckt und mitleidslos (    🙁    ) erwidert der: “ Das wird wohl nix!“

    Plötzlich fällt mir ein, dass ich gerade bevor wir losgefahren sind, noch mittels Email meinen Kursteilnehmern  gepredigt habe:

    „Oasen im Alltag sind wichtig, damit Ihr die Puste behaltet und nicht gleich komplett umgehauen werdet, wenn es mal einen Rückschlag gibt.“

    Ich verliere in dieser Mail auch noch ein paar kluge Worte über gleiches Zeitkontingent für alle, Prioritäten etc. und meine selbstverständlich jedes meiner Worte ganz genau so, wie ich es schreibe.      😉

    Hoppla! Habe ich mir selber nicht zugehört?

    Ich nehme mir meinen Kalender noch einmal vor. Und siehe da: Es tun sich Zeitfenster auf, schon allein dadurch, dass ich ein bisschen genauer hinsehe und das eine oder andere schlicht als Termin eintrage:

    Montag:

    Hauskreis  – unverhandelbar und ganz unbestritten = Zeit für mich

    Dienstag/Freitag:

    Kieser-Training – nicht mein Lieblingstermin, aber unverzichtbar für meinen Rücken, deshalb = Zeit für mich

    Donnerstag:

    Frühstück mit meiner Herzenstochter. Das ist Herzenszeit = Zeit für mich

    Samstag:

    Frauenfrühstück in Wuppertal. Ich darf tun was ich sooo liebe = Zeit für mich

    Mädelsabend in meiner Gemeinde. Das wird toll und mir geht jetzt schon das Herz auf, wenn ich daran  denke  = Zeit für mich

    AHA! Von wegen keine Zeit!   😉

    Vielleicht reicht es nicht für einen ganzen Tag am Stück, aber für jeden Tag ein bisschen (oder auch ein bisschen mehr    😉    )

    Zeit zum Auftanken/Oasen im Alltag zu finden, ist nicht nur eine Sache der Prioritätensetzung und gutem Zeitmanagement, sondern auch eine Frage des Blickwinkels.

    Ich entdecke auf jeden Fall auf den zweiten Blick jede Menge Zeitfenster für mich. Und ich freue mich drauf!

    Wie sieht es bei Dir aus? Welche Zeit ist nächste Woche Zeit für Dich?

    Share Button

  6. Herzenstermine

    September 13, 2016 by Ulrike Schomerus

    Schon lange liegt mir ein Thema auf dem Herzen. Und mit diesem Thema auch der Wunsch, andere Frauen mit dem zu ermutigen, was ich selbst dazu gelernt und erfahren habe.

    Tja, und nun ist es soweit: Gleich dreimal werde ich in diesem Jahr noch das Referat zu diesem Herzensthema bei einem Frauenfrühstück halte. Das macht diese Termine für mich zu Herzensterminen.     😉

    Und, wer weiß? Vielleicht treffe ich ja die eine oder andere von Euch dort?

    Los geht´s am Samstag in Haltern am See:

     

    Druck Flyer Frauenfrühstück außen 10sw

    Druck Flyer Frauenfrühstück innen 10sw

     

    Am 22. Oktober um 9.00 Uhr bin ich in der landeskirchlichen Gemeinschaft in Wuppertal eingeladen:

     

    Flyer

    Und am 19.11.2016 um 10.00 Uhr lädt die Christusgemeinde Dinslaken zum Frauenfrühstück ein. (Nähere Informationen folgen.)

     

    Vielleicht ist das ja eine Frage, die Dich auch beschäftigt: Was bin ich eigentlich wert? Und: Wenn ich (mir) etwas wert bin, wie wirkt sich das in meinem Leben aus?

    Dann würde ich mich sehr freuen, Dich dort zu treffen!

    Vorfreudige Grüße

    Ulrike

     

     

    Share Button

  7. Von Herz zu Herz…

    April 18, 2016 by Ulrike Schomerus

    …ging die Botschaft am Samstag beim Frauenfrühstück in der Christusgemeinde Dinslaken.

    Thema des Vormittags: “ Mehr als alles behüte Dein Herz“

    Unser Herz, das ist der Ort an dem unsere Gefühle wohnen. Liebe, Zorn, Neid, Hass, Wut, Trauer überkommen uns, ohne dass wir das beeinflussen könnten. Wie wir mit unseren Gefühlen umgehen, dass liegt allerdings bei uns.

    Würdest Du Deiner Nachbarin erlauben ihren Müll auf Deinem Wohnzimmerteppich auszukippen? Nein?

    Aber Du erlaubst, dass Dein Herz als Abladeplatz für Müll in Form von Tratsch und Klatsch, Verletzungen an denen Du festhältst, Bücher/Filme, die Dich so beschäftigen, dass Du ständig darüber nachdenken musst etc. missbraucht wird?

    Referentin Heike Malisic ließ uns an dem teilhaben, was sie persönlich erlebt und erklärte sehr ehrlich was passiert, wenn wir unser Herz als Müllabladeplatz missbrauchen.

    Wir können den alten Müll loswerden, indem wir ihn bei Jesus abladen. Immer wieder.

    Und wir können unser Herz davor schützen erneut zur Müllhalde zu verkommen, wenn wir sorgsam abwägen, was wir hinein lassen.

    Vielen von uns wurde klar, dass es Zeit zum Aufräumen ist. Das hat uns sehr bewegt.

    Liebe Heike: Danke für Dein ehrliches, aufrüttelndes Referat und dafür, dass Du nicht müde wirst auf den hinzuweisen, der unseren Müll entsorgt!!!

    Jesus!

    Liebste Grüße von Herz zu Herz!

    Ulrike

     

     

    Share Button

  8. Herzensangelegenheiten

    April 1, 2016 by Ulrike Schomerus

    Kennst Du das? Manches „liegt uns sehr am Herzen“ sagen wir. Oder: „Das ist mir eine echte Herzensangelegenheit“. Wir stecken in das ein oder andere unser „ganzes Herzblut“, wünschen einader „von ganzem Herzen“ alles Gute und gratulieren „herzlich“.

    Was wollen wir damit eigentlich sagen?

    Offenbar ist unser Herz ein wichtiges Ding.   😉      Alles was uns WIRKLICH WICHTIG ist, worin wir unsere ganzen Gefühle investieren und womit wir uns leidenschaftlich beschäftigen, hat offensichtlich mit unserem Herzen zu tun.

    Das Herz hält unseren Körper am Leben und die gleiche Funktion hat unser Herz als Sitz unserer Gefühle anscheinend ebenso.

    Grund genug sehr sorgsam mit dem Herzen umzugehen, oder nicht?

    „Mehr als alles behüte Dein Herz, denn daraus fließt Leben“, heißt es schon in der Bibel und ich denke wir haben zumindest eine Ahnung davon, wie wahr dieser Satz ist.

    Für mich auf jeden Fall immer wieder Grund innezuhalten und gut hinzuschauen, ob mein Herz gut versorgt ist.   😀

    Ich möchte Euch einladen, das mit mir gemeinsam zu tun und lade Euch zum Frühstück ein.   😉

     

    Bild Frauenfrühstück

     

    Seid Ihr dabei? Ich würde mich freuen Euch zu sehen! Ist mir eine echte Herzensangelegenheit!    😀

    Herzlich willkommen!

     

    Liebste Grüße

    Ulrike

     

    Share Button