RSS Feed

‘ZweisamZeit’ Category

  1. ZweisamZeit

    Februar 3, 2017 by Ulrike Schomerus

    Unsere Ehebeziehung immer mehr zu vertiefen, das ist das gemeinsame Ziel des Herzallerliebsten und mir. Uns gelingt das am besten, wenn wir Zeit nur für uns haben. Zeit für Zweisamkeit. Das ist in einem vollen Alltag nicht immer leicht und bedarf guter Planung und Ideen. Unter der Rubrik ZweisamZeit will ich Euch ab und zu an dem teilhaben lassen, was wir so machen. Vielleicht ist das eine oder andere auch eine Idee für Dich und Deinen Ehepartner?

    Viel Spaß bei Eurer ZweisamZeit!   😉

     

    Beim letzten Mal hatte ich unter der Rubrik ZeisamZeit angekündigt, dass ich Euch von unserem ersten Date mit dem Buch 52 uncommon dates erzählen werde. Los geht´s:

    Thema dieses Dates: Dinge tun, die Du noch nicht vorher getan hast. Zum Beispiel eine Stadt besuchen, in der Du noch nicht warst, etwas essen was Du noch nie gegessen hast…

    Okay, dachten wir, in welcher Stadt in unserer Nähe waren wir denn noch nicht? Wir bemühten Karten der Umgebung und entschieden uns schließlich für Moers. Klar, dass ich vorher mal recherchiert habe was denn da so los ist und so statteten wir zuerst der Halde Rheinpreussen einen Besuch ab.

    Der Himmel war strahlend blau, die Temperaturen knackig kalt, also genau das richtige Wetter für einen kleinen, strammen Marsch bergan. (Nicht lachen! Für uns Flachlandtiroler ist auch eine Halde ein Berg!   😉    )  Der Himmel färbte sich schon rot, denn der Sonnenuntergang stand kurz bevor und so  spurteten wir die Halde hoch. Wir wurden mit einem wirklich tollen Ausblick belohnt!

     

    DSC_0473

    DSC_0478

    DSC_0481

     

    Als Niederrheinerin bin zwar kein Fan von Schornsteinen und Industriekulisse, aber bei diesem Licht war sogar ich begeistert.   😉       Wir waren uns auf jeden Fall beide einig, dass sich dieser kurze Ausflug gelohnt hat.

    Im Dunkeln schlenderten wir durch die Moerser Altstadt und ich habe mich gefragt, wieso wir nicht schon längst mal hergefahren sind. Sooo schön! Hier komme ich bestimmt noch einmal hin!

    Die Suche nach einer Gelegenheit etwas zum Essen zu finden, das wir noch nie gegessen hatten, war ein bisschen schwieriger, aber schließlich sind wir doch fündig geworden und in einen Pub eingekehrt.

    Sehr gemütlich, ganz urig und eben für uns das erste Mal.

    Als „Nicht-Biertrinkerin“ wollte ich gern ein Guiness probieren und fragte die irische Kellnerin um Rat, die mir den Tipp gab es mit Johannisbeersaft zu mischen. Was soll ich sagen? LECKER! Gegessen haben wir beide Irish Stew. Bei der kalten Witterung genau das Richtige!

     

    WP_20170119_007[1]

     

    Ich musste unbedingt auch noch Cider probieren während wir die lockere Atmosphäre genossen.

    Auf jeden Fall hatten wir eine Menge Spaß und haben einiges Neues probiert.

    „Wiederholenswert!“, haben wir befunden und ich bin ehrlich gespannt was wir beim nächsten „Alles-zum-ersten-Mal-Date kennenlernen.

    Erzählt doch mal: Wo seid Ihr noch nie gewesen? Was habt Ihr noch nie gegessen?….

    Ich bin gespannt!

     

    P.S.:Aus irgendeinem Grund werden in der letzten Zeit nicht alle Fotos angezeigt. Total schade, denn gerade heute hätte ich Euch gern die Aussicht von der Halde Rheinpreussen gezeigt. Ich arbeite dran das Problem herauszufinden und zu beheben. Inzwischen müsst Ihr Euch wohl selbst auf die Halde bemühen   😉

     

     

     

     

    Share Button

  2. ZweisamZeit

    Januar 21, 2017 by Ulrike Schomerus

    Unsere Ehebeziehung immer mehr zu vetiefen, das ist das gemeinsame Ziel des Herzallerliebsten und mir. Uns gelingt das am besten, wenn wir Zeit nur für uns haben. Zeit für Zweisamkeit. Das ist in einem vollen Alltag nicht immer leicht und bedarf guter Planung und Ideen. Unter der Rubrik ZweisamZeit will ich Euch ab und zu an dem teilhaben lassen, was wir so machen. Vielleicht ist das eine oder andere auch eine Idee für Dich und Deinen Ehepartner?

    Viel Spaß bei Eurer ZweisamZeit!   😉

     

    Auch mir kommen nicht alle Nase lang neue, colle Ideen für unsere ZweisamZeit.   😉    Deshalb bin ich beständig auf der Suche und halte Augen und Ohren offen, um erbarmungslos bei anderen zu klauen und von ihren Ideen zu profitieren. Und natürlich behalte ich diese Anregungen nicht für mich, sondern teile sie gern mit Euch.

    Bei meinen Recherchen in Sachen ZweisamZeit bin ich kürzlich auf dieses Buch gestoßen:

     

    WP_20170121_002

     

    Gibt es nur in englischer Sprache, aber der Titel ließ mich auf einen Schatz hoffen, was Date-Ideen betrifft. Also habe ich nicht lange überlegt und es gleich bestellt.

    Ganz ehrlich: Ich bin ganz und gar begeistert!!!

    Das Buch enthält 52, teils ungewöhnliche, Vorschläge für Verabredungen mit unseren Herzallerliebsten. Zu jedem Vorschlag wird zunächst der Sinn erläutert und dann erklärt, wie der Ablauf sein könnte. Ergänzt wird das Ganze durch Fragen, die das Gespräch in Gang halten und für eine Reflexion des gemeinsamen Erlebens sorgen.

    Sogar auf die persönliche „Liebessprache“ wird Bezug genommen.

    Dazu empfehle ich Euch unbedingt dieses Buch:

     

    330621000

     

    Prädikat besonders wertvoll ist meine persönliche Meinung dazu. Dieses Buch hat mir sehr geholfen den Liebsten und auch mich selbst besser zu verstehen! Hier bekommst Du einen Eindruck davon.

    Um das besondere Date zu vervollkommnen, gibt es Vorschläge für Anliegen, die im gemeinsamen Gebet vor Gott gebracht werden können. Auch Bibelsstellen zur Vertiefung des Date-Themas fehlen nicht.

    Ich finde: ein absolut gelungenes Buch! Und ich freue mich total, dass ich es entdeckt habe.     😀

    Die erste Date-Idee ist bereits umgesetzt und wir hatten wirklich Spaß. Aber davon berichte ich Euch beim nächsten Mal.     😉

    Also: nix wie los und  „52 uncommon dates“ (ISBN 978-0-8024-1174-7) beim Buchhändler Eures Vertrauens bestellt!

    Und wer den Kommunikationsproblemen mit dem/der Liebsten endlich den Kampf ansagen will bestellt sich „Die 5 Sprachen der Liebe“ , wie immer hier.

    Liebste Grüße und tolle Dates

    Ulrike

     

    Share Button

  3. ZweisamZeit

    Oktober 28, 2016 by Ulrike Schomerus

    Unsere Ehebeziehung immer mehr zu vetiefen, das ist das gemeinsame Ziel des Herzallerliebsten und mir. Uns gelingt das am besten, wenn wir Zeit nur für uns haben. Zeit für Zweisamkeit. Das ist in einem vollen Alltag nicht immer leicht und bedarf guter Planung und Ideen. Unter der Rubrik ZweisamZeit will ich Euch ab und zu an dem teilhaben lassen, was wir so machen. Vielleicht ist das eine oder andere auch eine Idee für Dich und Deinen Ehepartner?

    Viel Spaß bei Eurer ZweisamZeit!   😉

     

    In dieser Woche verhalf mir eine Kursteilnehmerin zu einer netten Idee. Als wir uns über Essenspläne und Mahlzeitenplanung unterhielten, erzählte sie, dass für den Donnerstagabend ein Essen auf dem Feierabendmarkt eingeplant sei.

    Wenn das Wort Markt fällt, werde ich hellhörig. Der Herzallerliebste und ich LIEBEN Märkte.   😉    Der Liebste war auch gleich für die Idee zu haben und so machten wir uns am Donnerstagabend auf den Weg.

    Direkt neben dem Markt konnten wir unser Auto in einer Parkgarage abstellen, Ausgesprochen praktisch     😉     . Sind wir auch sonst einem Spaziergang nicht abgeneigt, gefiel uns das sehr gut, denn wir kannten uns überhaupt nicht aus. Vom Parkdeck aus konnten wir schon einen Blick auf den kleinen, feinen Markt werfen, auf dem, trotz des kühlen Wetters, reges Treiben herrschte. Überall saßen Menschen an Bierzeltgarnituren und standen an Stehtischen. Es gab frisches Gemüse, Käse und italienisches Gebäck und Brot, Fisch, Wein und Antipasti, um fürs Abendessen einzukaufen, oder Stände mit Burritos, Burgern, Antipasti-Tellern und noch einigem mehr um das Abendessen gleich an Ort und Stelle einzunehmen.

    Das taten wir dann auch. Wir versorgten uns mit einem Glas Wein und teilten uns einen italienischen Vorspeisenteller, nachdem wir einen Platz an einer Bierzeltgarnitur ergattert hatten.

     

    WP_20161027_18_57_01_Pro_LI

     

    Bei Livemusik ließen wir es uns schmecken, plauderten miteinander und genossen die Atmosphäre.

    Ich liebe solche Abende!  Gemeinsam etwas Neues zu entdecken, ein feines Essen zu genießen und Zeit haben sich ausgiebig zu unterhalten, das gibt uns beiden neuen Schwung.   😉

    Vielleicht gibt es so einen Markt auch in Deiner Nähe?

    Share Button