RSS Feed
  1. Frühling

    April 17, 2019 by Ulrike Schomerus

    Ja, natürlich! Der Frühling ist nicht erst seit heute ins Land gezogen.   😉

     

     

    Aber ich bin jeden Tag auf´s Neue begeistert! Jeden Morgen, wenn ich aus dem Fenster sehe ist es noch ein bisschen grüner, noch ein bisschen sonniger, noch ein bisschen üppiger.

     

     

    Die Vögel zwitschern endlich wieder ihr Morgenlied, die Wäsche darf nach dem langen Winter wieder im Wind flattern, in den Hochbeeten keimen verheißungsvoll erste Gemüsepflänzchen, die Lieblingshündin nimmt Sonnenbäder und es duftet nach Blüten.

     

     

    Der Frühling ist ein Sinnbild für Hoffnung:

    Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht… 1.Mose 8,22

     

     

     

    Jeder Tag ist eine neue Chance. Jeden Tag darf ich von vorn beginnen. Jeder Tag ist ein neues Wunder und Zeichen dafür, dass Gott die Geduld mit mir nicht verliert.

     

     

     

    Neue Chancen sind dazu da genutzt zu werden. Wenn Gott Dich heute einlädt mit ihm neu anzufangen, dann nutze die Chance. Deine Chance auf Neubeginn.

    Ich liebe Jesus und ich liebe den Frühling!

    Die Zeichen stehen auf Neubeginn!

    Frühlingsfrohe Grüße

    Ulrike

    Share Button

  2. Buchvorstellung: Tochter Gottes erhebe Dich

    April 15, 2019 by Ulrike Schomerus

    Werbung, unbeauftragt und unbezahlt   😉

     

    Ich gebe zu: Das Cover erschien mir ein wenig seltsam. So richtig konnte ich nichts damit anfangen. Neugierig war ich aber schon. Was hat es mit diesem kämpferischen Titel und dem Cover auf sich?

    Inka Hammond beschreibt anhand ihrer eigenen Geschichte, dass es notwendig ist sich seinen Verletzungen zu stellen. Sie tritt dafür ein die Lügen, die über unserem Leben ausgesprochen wurden und uns seither prägen in das Licht Jesus zu stellen, um sie aufzudecken. Was nicht aufgedeckt wird, kann nicht heilen. Ein solcher Heilungsprozess, von Gott angestoßen, ist mitunter schmerzhaft und unbequem. Viele bleiben lieber bei den Folgen ihrer unbewältigten Vergangenheit stehen, als sich diesem Prozess zu stellen und damit unter ihren Möglichkeiten. Eine Frau, die sich von Gott berühren und heilen lässt, sich dem Schmerz aussetzt, den das mit sich bringt, wird gestärkt daraus hervorgehen. Sie hat die Kraft ihre Aufgabe im Reich Gottes wahrzunehmen und kann anderen dadurch zum Segen werden.

     

     

    Ich finde das Buch durchaus lesenswert, wenngleich mir irgendetwas gefehlt hat. Oft dachte ich: Worauf genau willst Du hinaus? Wenn ich es heute trotzdem empfehle, dann wegen des zugehörigen Kleingruppenmaterials, das mich wirklich überzeugt und abgeholt hat. Zu jedem Kapitel des Buches gibt es eine Kleingruppeneinheit, deren Ablauf klar gegliedert ist. Eine Lobpreiszeit bildet den Anfang, es folgen Austauschrunde, Segnung, Vertiefung des Themas, Zeit mit der Bibel und Gebet. Für die Zeit zwischen den Treffen ist eine persönliche Zeit des Dranbleibens vorgesehen.

    Ziel ist es Frauen in eine enge Beziehung zu Jesus zu führen und für ihre Aufgabe in dieser Welt auszurüsten.

    Mein persönliches Fazit:

    Ausgesprochen wertvoll und ermutigend! Wenn diese Bücher dazu beitragen, dass sich Kleingruppen von Frauen bilden, die in engster Gemeinschaft mit Jesus leben, wird das nachhaltige Auswirkungen auf unsere Gemeinde(n) und auf unser Land haben.

    Leselust geweckt? Dann schnell hier bestellen   😉

     

    Share Button

  3. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge / Tag 7

    April 9, 2019 by Ulrike Schomerus

    Der letzte Tag der Be-a-Knüller Challenge. Und heute ist einer dieser Tage, die sich so gar nicht nach einem Knüller Dasein anfühlen.

    Nur mit Mühe schaffe ich es aus dem Bett und die Treppe herunter, vorsichtig ein Bein vor das andere setzend und mich am Geländer stützend. Lange habe ich nicht mehr so starke Schmerzen gehabt.

    Alle Energie, die ich gestern noch hatte, hat sich heute in Luft aufgelöst. Heute ist Schadensbegrenzung und Ausruhen angesagt. Ich nehme also eine Schmerztablette und richte mich vorerst auf der Couch so ein, dass ich die Schmerzen aushalten kann, bis die Tablette wirkt.

    Ich weiß, Du kennst auch solche Tage. Vielleicht tut Dir nichts weh, aber Du hast vielleicht mit Depressionen zu kämpfen, oder eine schwierige Situation zu meistern. Vielleicht hast Du Angst vor der Zukunft, oder haderst mit Deinem Gewicht. Was auch immer es ist, es gibt sie eben diese Zeiten, die uns mutlos machen und die verhindern, dass wir uns wie Knüller fühlen.

    Ich sage Dir jetzt mal was:

    Ganz egal, was Du fühlst, ganz egal wie die Umstände gerade sind, ganz egal, ob alles so ist, wie Du es Dir wünschst, oder nicht:

    NICHTS KANN VERHINDERN, DASS DU EIN KNÜLLER BIST!

    Lass´ Dir nicht vom Teufel einreden, dass Du es sowieso nicht schaffst, dass Du nicht schön, klug, reich, gesund genug bist. Wenn Du das glaubst, hat er sein Ziel erreicht. Sein erklärtes Ziel ist es Dich zu entmutigen und deshalb redet er Dir alle diese Lügen ein.

    Die Wahrheit ist:

    Gott hat Dich wunderbar gemacht und er liebt Dich mehr als irgendjemand sonst. Er liebt Dich so sehr, dass er sogar seinen Sohn für Dich sterben ließ, um Dich zu retten.

    Weil ich das weiß, lebe ich auch heute wie ein Knüller. Ich schicke den Teufel in die Wüste, glaube die Wahrheit über mich (ICH BIN EINE TOCHTER GOTTES), schmeiße mich jetzt in Schale, lege eine Extraportion Rouge auf und mache mich auf den Weg zum Lebe leichter Abschlusstreffen, wo ich Ihnen nichts als die Wahrheit sagen werde:

    DU BIST EIN ECHTER KNÜLLER!

    Share Button

  4. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge/ Tag 6

    April 8, 2019 by Ulrike Schomerus

    So ein schöner Frühlingstag!

    Die Sonne hat mich beflügelt und ich hatte richtig viel Energie.

    So flatterte heute die Wäsche der letzten Woche fröhlich auf der Leine, durch die Fenster kann man auch wieder sehen, ein frisches Brot wartet in der Küche darauf angeschnitten zu werden, ein paar Pflanzen sind in größere Töpfe umgezogen und der ganze Pflanzenkindergarten hat den Tag zum Abhärten auf der Terrasse verbracht. Im Vorgarten habe ich auch ein bisschen klar Schiff gemacht und mich anschließend um Flyer für den neuen  Lebe leichter Kurs gekümmert und eine Anfrage für ein Coaching beantwortet.

    Jetzt bin ich müde und hungrig und zufrieden.   😀

    Zeit für den Feierabend. Den werde ich heute dazu nutzen um eine Gesichtsmaske aufzutragen. Gibt bestimmt einen Knüllerteint   😉

    Zufiedene Grüße

    Ulrike

     

     

     

    Share Button

  5. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge/Tag 4 und 5

    April 7, 2019 by Ulrike Schomerus

    Dieser Tage entdeckte ich diesen Post auf der Body-Spirit-Soul Seite. Bitte lest ihn unbedingt nach!

    Wenn Du das tust, was Du richtig gut kannst, das wobei Dein Herz höher schlägt und wofür man Dich nachts aus dem Schlaf holen könnte, weil Du es so liebst, dann ist das echt attraktiv.   😉

    Gestern habe ich so etwas gemacht. Ich durfte das Referat zum Frauenfrühstück in der Christusgemeinde Dinslaken halten.

    Das macht mich so froh!

    Wenn ich Frauen ermutigen darf, beflügelt mich das regelrecht.

    Was beflügelt Dich? Begeisterung ist auf jeden Fall ansteckend und das macht  Dich zu einem echten Knüller!

    Heute ist Sonntag und heute hatte ich die Gelegenheit zu tun, was jede Knüllerfrau unbedingt tun muss, damit sie die

    Puste behalten kann:

    Ich habe mich ausgeruht.   😀

    Heute Morgen war ich im Gottesdienst und anschließendhabe ich mit 2 Schwestern in der Sonne eine Kleinigkeit zu Mittag gegessen. Wir haben uns ausgetauscht, über das, was uns so beschäftigt und das Beisammensein genossen. Das war Seelenpflege pur.

    Zuhause gab es einen Powernap auf der Couch   😉   und dann haben der Lulatsch und ich den Lütten eingesammelt und im sonnigen Garten ein Eis gegessen. Ins Haus bin ich erst wieder gegangen, nachdem die Sonne verschwunden war.

    Um dem entspannten Tag die Krone aufzusetzen, werde ich heute sehr früh schlafen gehen. So kann ich morgen ebenso entspannt in einen weiteren Knüller-Tag starten.

    Total entspannte Grüße

    Ulrike

    Share Button

  6. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge/ Tag 3

    April 5, 2019 by Ulrike Schomerus

    Wir waren uns einig am Dienstag:

    Menschen, die gute Beziehungen haben und pflegen sind attraktiv!

    Der Emotionstank bleibt gut gefüllt, wenn gute Beziehungen gepflegt werden. Gute Beziehungen sind ein Geben und Nehmen und beide Parteien profitieren enorm davon.

    Ich will heute besonders in Beziehungen investieren.

    Heute Morgen war ich schon zum Frühstück mit dem Lulatsch aus und wir haben den Immobilienwirt auch gleich mitgenommen, der heute wegen eines Termins zuhause war. Das war schön!

    In Ruhe frühstücken, sich unterhalten und die Zeit miteinander genießen, das ist unschätzbar gut genutzte Zeit!

    Außerdem habe ich heute eine lange überfällige Mail an eine ganz liebe Freundin geschrieben.

    Ich freue mich so, wenn Menschen an mich denken, mir ihre Freundschaft schenken, mir ihr Herz öffnen, mich Anteil nehmen lassen, ihr Leben mit mir teilen. Mein Herz hüpft vor Freude, wenn ich eine Nachricht , eine Mail, einen Brief bekomme. Mein Liebestank läuft wie von selber voll, wenn ich so etwas erlebe.

    Da sollte es mir doch ein leichtes sein meinerseits Liebe weiter zu geben, oder?

    Heute (und Morgen, und Übermorgen, und Überübermorgen….    😉   ) will ich ganz verschwenderisch Liebe an meine Herzensmenschen verteilen.

    Allerliebste Grüße

    Ulrike

     

    Share Button

  7. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge/ Tag 2

    April 4, 2019 by Ulrike Schomerus

    Glückliche Menschen sind attraktiv.

    Andere glücklich machen, macht selber glücklich.

    Oder: Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf!    😉

    Ich werde heute auf jeden Fall aufblühen, denn ich packe meinen Papa ein und mache einen Geburtstagsbesuch im bergischen Land.

    Gut vorgearbeitet habe ich auch, so dass ich auch glücklich bin, wenn ich heute Abend wieder heimkomme und weiß, ich kann ganz entspannt Feierabend machen.

    I´m so happy!!!  😀

    Share Button

  8. 7 Tage Be-a-Knüller Challenge

    April 3, 2019 by Ulrike Schomerus

    Weißt Du was eine Attraktion ist?

    Bestimmt weißt Du das und ganz bestimmt fällt Dir auch spontan die eine oder andere Attraktion ein, von der Du gehört, oder die Du gesehen hast.

    Aber wusstest Du, dass Du auch eine Attraktion bist? Ein richtiger Knüller?

    Als wir uns gestern Abend im Lebe leichter Kurs über die Merkmale attraktiver Menschen unterhalten haben, habe ich eine lange Liste gesammelt von Eigenschaften, die solche Menschen haben. Schönheit als Eigenschaft stand erst ganz am Ende dieser Liste.

    Andere Menschen als attraktiv zu bezeichnen fällt uns gar nicht schwer, aber bei uns selbst denken wir dabei weniger an unsere anziehenden Eigenschaften. Werden wir gefragt, ob wir uns attraktiv finden, fallen uns vielmehr lauter Äußerlichkeiten ein, die uns an uns nicht gefallen. Unsere innere Schönheit und Anziehungskraft übersehen wir dabei völlig.

    Wir haben beschlossen: Damit muss Schluss sein!

    Wir machen in dieser Woche die 7 Tage Be-a-Knüller Challenge.

    An jedem Tag in dieser Woche werden wir uns Zeit nehmen bewusst in unsere Attraktivität zu investieren.

    Wir werden

    • Dinge tun, die uns interessant machen und in unsere Bildung investieren.
    • uns in Dankbarkeit üben, damit wir zufriedener sind.
    • Beziehungen pflegen, damit unser Emotionstank gefüllt bleibt.
    • unseren Knüllerkörper verwöhnen und pflegen.
    • viel lachen.
    • freundlich und zuvorkommend sein.
    • uns entspannen.
    • Sport treiben, weil es unserer Seele und unserem Körper gut tut….

    Ach, ich bin gespannt was uns dazu alles einfällt!

    Ich fange heute damit an, dass ich mich mit einem neuen Kochbuch (das ich wirklich und unbedingt noch brauchte) auf die Couch verziehe und damit in meine Bildung (!!!) investieren und mich außerdem total freuen.

    Ich habe auch schon eine Idee für morgen. Aber davon erzähle ich Dir auch erst morgen, denn ich finde Du könntest mitmachen bei der 7 Tage Be-a-Knüller Challenge und deshalb lasse ich Dich einfach daran teilhaben.

    Bist Du dabei?

    Nicht vergessen: Auch Du bist ein Knüller!

    Fröhliche Grüße

    Ulrike

    Share Button

  9. Frauenfrühstück

    April 1, 2019 by Ulrike Schomerus

    Hast Du am Samstag schon etwas vor? Nicht? Prima!

    Dann lade ich Dich hiermit herzlich ein beim Frauenfrühstück in der Christusgemeinde Dinslaken dabei zu sein!

    Das Frühstück ist super, die Atmosphäre auch und damit Du gut gestärkt in Deinen Alltag zurückkehrst, gibt es auch noch einen Input für die Seele und den Geist.

     

     

    Ich freue mich auf Dich!

    Share Button

  10. Resteverwertungsessen

    März 25, 2019 by Ulrike Schomerus

    Es ist kein Geheimnis: Ich koche gern!!!

    Aber was mir so richtig Spaß macht ist, aus Resten etwas Neues, Leckeres zu zaubern. Wie gut, dass ich in der vergangenen Woche jede Menge Reste zum Verwerten hatte!

    Es gab zum Beispiel Reste vom Frühstück am Samstag, mit dem ich meinen Geburtstag gefeiert hatte. Wie aufgeschnittene Paprika etwa. Deshalb gab es am Montag:

    • Paprikacremesuppe und Riesencroutons aus übriggebliebenem Baguette

    Es waren auch noch etliche Brötchen im Brotkasten und so machte ich am Dienstag:

    • Semmelknödel, Rouladen (auf Vorrat eingefroren) und Rotkohl

    In Die Soße schmuggelte ich etwas von der Paprikasuppe, von der es einen ziemlich großen Rest gab.

    Am Mittwoch gab es

    • Omelette mit Wurst-,Käse-, und Gemüseresten und Salat

    Donnerstag musste ich unbedingt die Nudelmaschine einweihen, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Unser Speiseplan also:

    • Nudeln mit einer Soße aus dem Rest der Paprikasuppe, Cocktailtomaten sowie angebratenen Schinkenwürfeln und Zwiebeln. Dazu gab es Gurkensalat

    Freitag war es ein bisschen schwierig. Der Ehrgeiz hatte mich gepackt und ich wollte unbedingt auch die letzten Reste im Kühlschrank verbrauchen. Dort fand sich ein kleiner Rest von den Nudeln, ein Stück vom Rotkohl und ein Omelette aus drei Eiern. Schließlich wurden daraus:

    • Nudelmuffins, Rotkohlsalat und pro Teller ein kleines Stück vom Omelette (dazu hatte ich keine Idee mehr   😉   )

    Kühlschrank leer, alle satt und Mama konnte sich mal wieder an Resten austoben.   😉

    Mal sehen was diese Woche auf dem Speiseplan landet. Es gibt noch ein paar, wenige Reste vom Sonntagshähnchen und im Keller steht ein Glas Sauerkraut, dass ich vor drei Wochen gemacht habe….

    Habt eine leckere, restefreie Woche!

    Leckere Ulrike

    Share Button