RSS Feed

Posts Tagged ‘Geist’

  1. Wellness für Body Spirit Soul

    September 1, 2017 by Ulrike Schomerus

    Hach, die ganze Woche habe ich mich schon auf diesen Tag gefreut! Und wenn ich es recht überlege, habe ich öfter solche Tage. Tage an denen es mir gelingt, so richtig gut für Körper, Seele und Geist zu sorgen.

    Und falls Du wissen möchtest, wie so ein Tag für mich aussieht, erzähle ich Dir, was ich heute gemacht habe:

    Nach dem Aufstehen heute Morgen um 6.00 Uhr habe ich das Bad geputzt, die Küche auf Vordermann gebracht und Staub gesaugt. Das hat meiner Seele gut getan, denn ich mag ein ordentliches, sauberes Zuhause. Dann fühle ich mich wirklich wohl.

    Um 7.15 Uhr habe ich mich auf mein Fahrrad geschwungen und bin zum Freibad gefahren. Dort habe ich 45 Minuten meine Bahnen gezogen. Das hat meinem Körper gut getan und meine Seele gestreichelt, denn ich liiieeebe es zu schwimmen! Wasser ist mein Element! Und während ich so vor mich hin schwimme, jubelt mein Geist Gott zu, der es mir möglich macht mich schmerzfrei zu bewegen und der die Bäume geschaffen hat und das Grün, das das Becken umgibt.

    Wieder zuhause bin ich gleich unter die warme Dusche gesprungen, dankbar für das warme Wasser, das die Körperpflege angenehm macht.   😉    Außerdem wurde meine Seele verwöhnt durch den Duft des Duschgels, das der Herzallerliebste mir vor einiger Zeit geschenkt hat.

    Ganz und gar erfrischt gab es zum Frühstück einen Drink, in dem alles drin war, was der Körper für eine gute Versorgung braucht. Und geschmeckt hat es auch noch! Da freut sich auch die Seele! Und mein Geist dankt Gott für die Vielfalt, die mir für Essen und Trinken zur Verfügung steht.

    Nach ein bisschen Hausarbeit, für meine Seele    😉    , habe ich mich zum Gebet mit einer Freundin getroffen. Mein Geist schwingt sich auf zu Gott und meine Seele jubelt über die Freundin, mit der ich so verbunden bin.

    Um 12.00 Uhr stand ein ganz besonderer Termin an: Ich hatte, nach Jahren, einen Termin im neuen Kosmetikstudio auf unserer Straße. Der Körper wurde gleich in mehrfacher Hinsicht verwöhnt, denn der Haut hat die Behandlung gut getan und gleichzeitig habe ich wunderbar entspannt. Das war sooo prima, dass die Seele vor Freude Purzelbäume geschlagen hat und der Geist jubilierte.    😀

    Anschließend knurrte der Magen und es gab ein Brötchen mit köstlichem Käse und Gurke. Der Magen war beruhigt und Geist und Seele dankbar und zufrieden.

    Am Nachmittag habe ich mit einer meiner zahlreichen Schwestern einen Ausflug in die Nachbarstadt gemacht. Wir haben Schritte gesammelt, köstlichen Kuchen gegessen und die Gemeinschaft genossen. Den Körper haben die Schritte gefreut, die Seele freuten Kuchen und Gemeinschaft.

    In der Stadt gab es noch ein Buch für den Geist (und für die Seele, die bei Büchern jedweder Art Freudensprünge macht    😉    ).

    Wieder zuhause zauberte ich ein fixes Abendessen für die hungrigen Mäuler, die auf mich gewartet haben und freute mich wie Bolle über dieses Ratzfatz-Menü, das allen geschmeckt hat und über die gemeinsame Mahlzeit mit immerhin 3/5 der Jungs. (Nur zur Information: Ich habe nur eine inzige Alibiportion gegessen   😉    ) Seele und Körper sind satt.

    Was für ein Tag! Und wenn ich jetzt noch einmal lese was heute so los war, stelle ich fest:

    Auch ohne Kosmetiktermin, oder Nachmittagsausflug sind meine Tage angefüllt mit Gutem für Körper, Seele und Geist. Ich muss nur genau hinsehen, dann kann ich es erkennen.

    Wellness für jeden Tag. Wellness für Körper, Seele und Geist.

    Welche Wellnessmomente hast Du heute gehabt?

    Share Button